Die Musik

Ich spiele die besten Ohrwürmer & Party Hits von gestern – heute und morgen aus 69 Jahren Musikgeschichte mit folgenden Genres:

  •    Charts
  •    Pop
  •    Rock
  •    Schlager
  •    Discofox
  •    Dancefloor
  •    Techno / Dance / Trance / House
  •    Volkstümliche Hits
  •    Ballermann-,  Mallorca- & Aprés Ski Hits
  •    Karnevalshits
  •    Deutschrock ….

Musik- und Sonderwünsche haben bei mir immer Vorrang und werden in das laufende Musikprogramm mit eingebaut !

Im Vorfeld gibt es eine umfassende Vorbesprechung. Dorrt wird die Planung & Durchführung der Feier besprochen. Ein Muss um Ihre Vorstellungen mit mir zu besprechen, damit einen Reibungslosen Ablauf erfolgen kann.  

Möglich ist auch eine dezente Hintergrundsmusik, sodass die Gäste in aller Ruhe sich unterhalten können.

Der technische Aufbau würde in jedem Fall bis zum Einlass Ihrer Gäste abgeschlossen sein.

Musikwünsche werden bei mir gespielt und in der Programmfolge mit eingebaut, denn bei Ihrer Feier werden auch „Lieblingssongs“ gebraucht.

Aufgrund meiner großen Musiksammlung kann ich Ihnen garantieren, dass ich mind. 99 % Ihrer Musikwünsche erfüllen kann.

Es gibt auch ein „Aber“:

  •    Haben Sie Verständis wenn wir nicht alle Musikwünsche spielen können, da an so einem Abend man nicht mehr als 120 Titel spielen kann.
  •    Ich ungerne Lieder spiele die „KEINER“ kennt, vorallem Schnulzen, harter Techno, Schranz und Extrem Ballermann Musik.
  •    Was absolut nicht geht: Pornografische und Rechtsextremische Musik.
  •    Und was ich ungern mag ist, dass ich Lieder wiederhole.

Fazit: Ich spiele einen geeigneten & passenden Musik – Mix aus mehreren Jahrzehnt mit den besten und bekanntesten (Party-) Hits die jeder kennt – sowie das neueste aus den aktuellen Charts.

Spiele aber auch gerne mal spezielle Wüsche. In meinem Musikarchiv steckt eine große Auswahl – Sie werden überrascht sein.

Ein grober Ablauf einer Veranstaltung:

Jede Veranstaltung ist anders, aber der grobe Ablauf ist fast identisch. Hier mal ein Auszug wie so ein Abend aussehen kann. Über jeden Änderungswunsch bin ich Ihnen dankbar:

VOR DEM VERANSTALTUNGSTAG:

  •    Buchung des DJs
  •    Eine Auftragsbestätigung wird zugesandt.
  •    In der Regel bei Hochzeiten: „Persönliches Vorgespräch“
  •    DJ Vorbereitungen ggf. für Spiele, Ehrentanz etc.

AM TAG DER VERANSTALTUNG:

  •    Technik verladen, Anfahrt
  •    Aufbau ca. 2-3 Std vor dem Beginn der Veranstaltung.
  •    Soundcheck
  •    30 min. vor dem Beginn heisst es: „Frisch machen & Umziehen“

VOR DEM ESSEN:

  •    Veranstalter begrüssen
  •    Gäste treffen ein
  •    In der Regel: Sektempfang
  •    Leise Klassische Pop Instrumentalhits als Hintergrundsmusik
  •    Nach ca. 1 Stunde Empfang wird zu Tisch gebeten
  •    Eröffnungsrede durch den Veranstalter (Hochzeitspaar)

WÄHREND DES ESSENS:

  •    Je nach Bestellung: Vorspeise – Suppe – Hauptgang (ggf. auch als Buffet) Nachspeise
  •    Wenn Suppe aufgetischt wird und gewünscht wird: Suppenmarsch
  •    ggf. Tischgebet
  •    Zwischen den Gängen kann es zu Spielen & Vorträgen kommen. Bitte diese immer mit dem DJ und mit      dem Kellnerpersonal / Küche abstimmen.
  •    Bei der Nachspeise kann man sich wünschen, dass das Eis mit Feuerwerksfontäne als Marsch           aufgetragen wird.
  •    Nach dem Essen wird oft ein sogenannter „Absacker“ serviert.
  •    In einigen Katholischen Gegenden (Je nach Wunsch) wird zum Schluss des Mahls „Grosser Gott wir    Loben    dich“ oder „Vater unser“ gesungen.

NACH DEM ESSEN:

  •    Oft ist es so, wenn man in Saalbetrieben feiert, dass die Kellner jetzt die Tische auffräumen und wieder    herrichten möchten. Hierzu wird dann aufgefordert, kurz den Saal zu verlassen um draussen „Frische    Luft“ zu tanken. Wenn Nachbarn vorhanden sind, werden sie gebeten einen Buddel Schluck und Roten    draussen auszuschenken.
  •    Nach einer kurzen Pause draussen, kehrt man langsam wieder in den Saal zurück und bildet einen    grossen Kreis für den Ehrentanz, welches musikalisch von mir begleitet wird.
  •    Ehrentanz / Eröffnungstanz evtl. wird von den Nachbarn ein Besen mit Bänder vorbereitet, welches auch    der Besentanz schimpft.
  •    Bei einer Hochzeit folgen in der Regel dann die Trauzeugen, dann die Eltern und Geschwister.
  •    Es folgt nach dem Eröffnungstanz: Das „Hoch Leben“, bei einer Hochzeit meistens: „Die Braut küssen“    und wenn man es kennt die Hochzeitsrufe: Einer ruft: „Hochtied“ Alle anderen: „Juhuuuu“ (3x).
  •    Danach geht es weiter mit „Tanz für alle“.

WÄHREND DER PARTYSESSION:

  •    In der Regel folgt nach dem Eröffnungstanz 2 bis 3 weitere Lieder zum tanzen.
  •    Die erste Tanzrunde besteht meistens aus dem Bereich flotte bekannte Schlager.Danach wird eine kurze    Tanzpause mit einem Jingle eingeläutet.
  •    Auch hier kann es noch vorkommen, dass Freunde, Familie etc. weitere Spiele & Beiträge geplant haben.
  •    Nach 5-7 Minten Pause (Eine Bierlänge) starte ich dann mit einer neuen Tanzrunde. Diese Tanzrunde    besteht aus einer Internationalen 70er & 80er Jahre Disco Dancing Schiene.
  •    Bis zum nächsten Programm Highlight wechseln ich nach ca. 3 bis 5 Lieder die Stile. Mal was    Internationales, mal eine Deutsche Schlagerrunde, dann eine Chartsrunde, eine Deutsche Tanzrunde    usw. Zwischen jeder Tanzrunde wird häufig eine Tanzpause von 5 bis 7 Minuten eingeläutet.
  •    Bei einer Hochzeit wird kurz vor zwölf die Vorbereitungen für einen Schleiertanz getroffen.
  •    Punkt Mitternacht wird offiziell der Schleier der Braut abgenommen. Ab diesem Zeitpunkt ist die Braut    nun eine richtige Frau. Hier kann dann jeder mit dem Brautpaar unter dem Schleier tanzen,    vorausgesetzt die Gäste werfen vorher etwas Kleingeld in den Schleier. Wenn alle dann mit dem    Brautpaar getanzt haben, wird der Schleier mit dem Kleingeld entleert. Danach stellen sich die Gäste    um den Schleier und bei Kommando wird er zerissen. Wer das größte Stück erworben hat, muss dem    Brautpaar was gutes tun.
  •    Nach dem Schleiertanz wird der Brautstrauß geworfen. Alle unverheirateten Frauen stellen sich in eine    Reihe, die Braut stellt sich ein paar Meter gegenüber hin. Auf ein Kommando wird der Brautstrauß von    der Braut Richtung der unverheirateten Frauen geworfen. Wer ihn fängt, wird die nächste Braut sein.
  •    Oft kommt es vor, dass die Männer auch nicht leer ausgehen sollen. Es kommt zur    Strumpfbandversteigerung der Braut. Hier können alle unverheirateten Männer auf den Strumpfband    steigern. Wer das höchste Gebot nach ca. 5 Minuten abgibt, bekommt dann den Strumpfband. Hier    mache es so, dass dann die Frau den Brautstrauß und der Mann den Strumpfband bekommen haben,    gemeinsam einen Ehrentanz bekommen.
  •    Danach gibt es noch eine Tanzrunde für alle
  •    Nun wird in der Regel das Mitternachtsbüffet eröffnet. Sollte es eine Hochzeitstorte geben, wird diese    vorher selbstverständlich vom Brautpaar angeschnitten.
  •    Nach dem Mitternachtsbüffet geht es nun in die Party Offensive. Party Nonstop
  •    Gegen Ende wird dann unter den noch anwesenden Gästen „Lagerfeuer Stimmung“ einberufen.    Sozusagen der letzte Tanz für das Brautpaar bzw. für das Geburtstagskind an diesem Tage.

NACH DER VERANSTALTUNG

  •    Abbau der Anlage und Rückfahrt
  •    Feierabend.

Wie oben schon beschrieben, es ist nur eine Richtlinie. Änderungen und Ablauf jederzeit möglich ggf. werden einige Programmpunkte entfallen.